Über mich

Rezepte

Mallorca

Alle Rezepte Salat, Gemüse, Pasta

Gefüllte Ofenkartoffel mit geschmolzenem Ofenkäse und Gemüse zum Stippen

Ofenkartoffel mit geschmolzenem Ofenkäse und Gemüse zum Stippen

Die Weihnachtsfeiertage und die Tage zwischen den Jahren waren wieder eine köstliche Völlerei. Traditionell haben wir auch mit der Familie ein Raclette Abend veranstaltet und schöne Stunden brutzelnd und schmelzend genossen. Ich mag ja, die mit Raclette-Käse überbackenen Pfännchen schon fast lieber, als das Fleisch und könnte jeden Abend racletten. Doch der große Aufwand für zwei Personen lohnt leider nicht immer und daher habe ich mir eine schmelzende Alternative überlegt.

Ofenkartoffel mit geschmolzenem Ofenkäse und Gemüse zum Stippen

Ofenkartoffel mit geschmolzenem Ofenkäse und Gemüse zum Stippen

Ich habe überlegt, was ich sonst im Vorfeld für den Raclette Abend schnibbel und in Schüsselchen bereitstelle. Gemüse in allen Varianten und dabei ganz wichtig Kartoffeln. Daher habe ich eine dicke Ofenkartoffel, nachdem sie im Backofen gut 1,5 Stunden weich wurde, ausgehöhlt und mit einem entrindeten halben Ofenkäse gefüllt. Noch mal schnell in den Backofen, so dass die gefüllte Ofenkartoffel mit geschmolzenem Ofenkäse den perfekten Garpunkt bekommt und der Ofenkäse schmilzt.

Ofenkartoffel mit geschmolzenem Ofenkäse und Gemüse zum Stippen

In der Zwischenzeit Gemüse, ganz nach Gusto, in etwas Olivenöl angebraten und mit der heißen und gefüllten Ofenkartoffel servieren. Fertig war die kleine Alternative zu den Raclette-Pfännchen und mit einer Gabel lässt sich das angebratene Gemüse in der Ofenkäse-Kartoffel stippen. Im Prinzip vielleicht auch wie Käsefondue?! Das habe ich aber noch nie gemacht. Das ausführliche Rezept für gefüllte Ofenkartoffel mit geschmolzenem Ofenkäse und Gemüse zum Stippen habe ich selbstverständlich auch für Euch.

Ofenkartoffel mit geschmolzenem Ofenkäse und Gemüse zum Stippen

Gefüllte Ofenkartoffel mit geschmolzenem Ofenkäse
und Gemüse zum Stippen

(für 2 Personen)

2 große Ofenkartoffeln
1 Ofenkäse
1 Baguette
200 g kleine Tomaten
1 rote Paprikaschote
1 kleine Zucchini
5 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 Packung Gemüsechips
4 EL Frischkäse
1 Knoblauchzehe
etwas Schnittlauch

Den Backofen vorheizen auf Ober- Unterhitze 175 °C/ Heißluft 150 °C.

Das Backblech mit Backpapier auslegen. Kartoffeln waschen, abtrocknen und im heißen Ofen 75 – 90 Minuten backen.
Inzwischen die Rinde vom Ofenkäse entfernen. Käse halbieren. Das Baguette in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren. Paprika putzen, waschen und in breite Streifen schneiden. Zucchini putzen, waschen und in längere Stücke schneiden.

Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und mit einem kleinen Messer jeweils oben rundherum einschneiden. Dann mit einem Teelöffel die Kartoffeln vorsichtig aushöhlen, so dass ein halber Ofenkäse in die Kartoffel passt. Ofenkäse auf die Kartoffeln verteilen.

Gefüllte Kartoffeln auf das Backblech legen und im heißen Ofen bei gleicher Temperatur ca. 25 Minuten weiterbacken, bis der Käse weich und goldbraun ist.

Kartoffelstückchen und mit 1 EL Olivenöl, 4 EL Frischkäse und einer zerdrückten Knoblauchzehe cremig rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Schnittlauch garnieren.

4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Tomaten, Paprika und Zucchini darin 5 Minuten rundherum kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das warme Gemüse mit Brot, Kartoffeldip und Gemüsechips zu den Kartoffeln reichen.

Ofenkartoffel mit geschmolzenem Ofenkäse und Gemüse zum Stippen

Eine sehr leckere Schlemmerei und wenn man dann nur noch einen letzten Rest des geschmolzenen Ofenkäse in der Kartoffel hat, wird mit einem Löffel die Kartoffel noch ausgekratzt, mmmhhh. Ich könnte schon wieder so eine gefüllte Ofenkartoffel mit geschmolzenem Ofenkäse und Gemüse zum Stippen verputzen. André war auch begeistert und wir haben ein neues, schnelles und sehr leckeres Abendessen für uns damit entdeckt.

Ich wünsch Euch was,

Mona